2015 - November

Der Winter zeigt erste Vorboten, aber der goldene Herbst schlägt sich tapfer. Wir nutzen die letzten warmen Tage um unsere Tomaten so lange wie möglich die letzten Sonnenstrahlen einfangen zu lassen. So können wir Ihnen sogar noch im November frische Tomatensauce und leckere Dips und Gewürze mit getrockneten Tomaten anbieten.

In der Zwischenzeit warten wir darauf, dass der Winterspinat etwas grösser wird, damit wir ihn trocknen, pulverisieren und für die grünen Tagliatelle verwenden können. Natürlich hamstern wir auch für uns selber noch einen kleinen Vorrat, damit wir gesund über den Winter kommen. Haben Sie schon mal einen Salat aus frischem Blattspinat probiert?

Auch die Winterzwiebeln und der Knoblauch sind sehr schön angewachsen und warten nun auf den ersten Frost. Gerade Knoblauch wächst deutlich besser, wenn er bereits im Herbst gesteckt wird und ein paar Fröste abbekommt. Und solange die restlichen Beete leer sind, können wir sie genausogut mit Winterzwiebeln füllen, die wir für unsere Saucen und Gewürze gut gebrauchen können. Unser absolutes Highlight ist der Safran, der bereits zum Leben erwacht ist. Drücken Sie uns die Daumen, dass wir Ihnen bald Safran vor Hube anbieten können!

Aber auch wir müssen uns langsam mit dem Gedanken abfinden, dass sich die Gartensaison 2015 dem Ende neigt. Die vielen Töpfe sind geleert, gesäubert und gestapelt und auch die Peperonis und Chilis wurden kräftig gestutzt und haben nun ihr Winterquartier bezogen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0